• Wohnmobil Tag 21 – Huntington Beach

    Tag 21 – Huntington BeachWohnmobil Rundreise USA Route Den letzten Stop unserer Reise legen wir in Huntington Beach ein. Da unser Anschlussflug am nächsten Tag um 11 Uhr abheben sollte, wollten wir rechtzeitig zur Abgabe um 8 Uhr erscheinen und konnten die morgendliche Rushour schlecht einschätzen. Die Entscheidung den Weg zur Abgabestation zu verkürzen und die letzte Nacht in Huntington Beach zu verbringen war auch die Richtige. Unsere Fahrt nach Huntington Beach verzögerte sich im Feierabendverkehr um 2 Stunden. In Huntington Beach hatten wir unsere letzte Übernachtung auf dem Seal Beach Campground geplant. Als wir jedoch dort ankommen, befinden wir uns am Eingangstor eines Navy Stützpunkts und werden stutzig. Kann…

  • Wohnmobil Tag 18 bis 21 – Santa Barbara

    Tag 18 bis 20 – Santa BarbaraWohnmobil Rundreise USA Route Unser Weg führt uns über den Point Lobos State Park durch eine traumhafte Bergkulisse entlang des Pazifiks. Vorbei am Big Sur Viewpoint wird es etwas ruhiger und die Menge der Besucher nimmt spürbar ab. Hätten wir noch Zeit würden wir hier gerne einen weiteren Stopp einlegen. Falls Ihr nach einem Campground in dieser Gegend sucht, könnte einer der folgenden Tipps für euch interessant sein. Elephant Bay Wir legen einen kurzen Stopp bei der Elephant Bay ein und beobachten die See-Elefanten die sich hier zum Sonnenbaden am Strand treffen. Hearst Castle Wir passieren Weinfeldern entlang des Highway No. 1, vorbei an…

  • Wohnmobil Tag 17 – Carmel by the Sea

    Wohnmobil Tag 17 – Carmel by the SeaMit dem Wohnmobil durch den Südwesten der USA Route Wir starteten zu Fuß vom Monterey Veterans Memorial Park ca. 4,7 km / 1,5h nach Carmel by the Sea. Auf der Hälfte der Strecke stellte sich jedoch heraus, dass der Fußweg entlang des 17 Mile Drive fehlt, welcher eine Teilstrecke nach Carmel bildet. Wir müssen deshalb ca 2km entlang der Hauptstraße laufen, was bei vorbeifahrenden LKW nicht wirklich erholsam ist. Infos zum Bus: Dieser fährt ab Monterey Downtown jede halbe Stunde für $2,50 pro Person / 17 Minuten Fahrzeit. Ausstiegspunkt in Carmel ist die 6th Avenue Ecke Mission Street, welche nahe an der Innenstadt…

  • Wohnmobil Tag 16 – San Francisco bis Monterey

    Wohnmobil Tag 16 – San Francisco bis MontereyMit dem Wohnmobil durch den Südwesten der USA Route Wir genießen bei strahlend blauem Himmel eine Tasse Kaffee im „Taste of Rome“ direkt am Hafen in Sausalito und fahren anschließend Richtung Highway Nr. 1 noch ein letztes Mal über die Golden Gate Bridge (Infos dazu im Tipp). Die Sicht wird nebelverhangen und wir verstehen nun weshalb man Glück haben muss um San Francisco bei klarem Wetter zu erleben. Über den Ort Pacifica fahren wir auf den Highway Nr. 1 auf. Von da an geht es bei weiterhin nebelverhangener kühler Morgenluft über Montara durch mit grünen pinienbewachsene Alleen, vorbei an zahllosen Buchten mit Blick…

  • Wohnmobil Tag 15 – Sausalito & San Francisco

    Wohnmobil Tag 15 – Sausalito & San FranciscoMit dem Wohnmobil durch den Südwesten der USA Route Die Fahrt vom Mount Diablo zum Hafen nach Sausalito dauert ca. 1,5 Stunden. Die maximale Parkdauer dort beträgt 72h und der Parkplatz füllt sich ab 10:00 Uhr sehr schnell. 24h kosten $30. Von hier aus gibt es eine Fährverbindung nach San Francisco. Die Fahrt kostet $13 pro Person dauert 30 Minuten und führt vorbei an Alcatraz bis zum Ferry Building. Idealer Ausgangspunkt um die Stadt zu Fuß oder mit den Cable Cars zu erkunden. Wir nutzten diese Verbindung für den Rückweg. Tipp – Restaurant Fühstück Am Hafen findet Ihr das Restaurant „Taste of Rome“.…

  • Wohnmobil Tag 13 & 14 – Yosemite – Mount Diablo

    Wohnmobil Tag 13 & 14 – Yosemite – Mount DiabloMit dem Wohnmobil durch den Südwesten der USA Route Unser Weg führt uns weiter auf der Route 120 die Passstraßen des Yosemite Valley hinunter Richtung San Francisco. Die Bremsen werden heiß und das erste Mal auf unserer Strecke wird klar wozu das Wohnmobil einen „Tow / Haul“ Modus besitzt. Vorbei am Don Pedro Lake und Mocassin ist das Bild wieder geprägt von kilometerlangen Mandel- und Pistazien Monokulturen. Wir verlassen den Highway und fahren durch ein dicht bewaldetes Wohngebiet und enge Straßen bergauf zum Mount Diablo. Mount Diablo Die Straße wir schmaler und windet sich steil an den Hängen des Mount Diablo…