Teneriffa Insel der Gegensätze

Flughafen

Flughafen Teneriffa

Auf Teneriffa gibt es einen Nord und einen Süd Flughafen. Für einen Strandurlaub an der Costa Adeje ist der Südflughafen geeignet. Möchtet ihr eher einen Erlebnisurlaub mit Stadtflair und Wanderungen unternehmen bietet sich der Nord Flughafen an. Die Insel besitzt ein hervorragend ausgebautes Busnetz. Ihr gelangt in ca. 1,5h von Nord nach Süd oder umgekehrt.

Reiseroute & Sehenswürdigkeiten

Auf unserem Roadtrip mit dem Roller verbanden wir die auf googlemaps markierten Orte miteinander. An diese Stationen blieben wir zwischen 3 und 5 Nächte, erkundeten Städte, besuchten Sehenswürdigkeiten und unternahmen Wanderungen.

  • Ankunft am Flughafen Teneriffa Süd
  • Los Christianos (Roller Abholung)
  • San Christobal de La Laguna
    • Anaga Gebirge
    • Wanderung Roque de Taborno (53) (5h)
    • Wanderung Malpais de Güimar (4h)
    • Playa de Benijo
    • Santa Cruz de Tenerife
    • Güimar
  • San Bernardo
    • Puerto de la cruz
    • Buena Vista del Norte
    • Garachico
    • Masca-Schlucht
    • Santiago del Teide
    • Wanderung …
    • Los Gigantes
  • Vilaflor
    • Wanderung …
  • Los Christianos (Roller Rückgabe und Strandtage)
    • Strand Playa del Camison

Rollerverleih

Da die Mietwagenpreise in letzter Zeit sehr stark gestiegen sind, aber auch aufgrund der Flexibilität und der engen Straßen auf Teneriffa, entschieden wir uns dafür mit Handgepäck und Roller zu reisen. Vom Flughafen fahren regelmäßig Busse nach Los Christianos. Dort befand sich unser Rollerverleih. Die Fahrt kostet 3,60€ pro Person.

Hier geht’s zu Bikesbooking.com**

San Christobal de La Laguna

war ursprünglich die Hauptstadt Teneriffas und besitzt deshalb viele Kolonialvillen, Museen, Kirchen und Rathäuser aus dem sechzehnten und achtzehnten Jahrhundert. Die Innenstadt eignet sich mit mit ihren zahllosen Kaffees, Restaurants und sonstigen Geschäften für einen Tagesausflug. Wir haben unsere Unterkunft für Ausflüge ins Anaga Gebirge in der Stadt gebucht.

 

San-Christobal-de-La-Laguna Bild Kirche
San Christobal de La Laguna Stadtpark
San Christobal de La Laguna_1
Teneriffa Landschaft

Das Anaga Gebirge

erstreckt sich über ein ca. 490 km² und wurde durch Vulkanische Aktivität geformt. Die Natur und Wanderwege sind sind sehr vielseitig und einzigartig. So läuft man über Windige Bergpässe und Neblige Waldpassagen. Manchmal kommt man sich vor als wäre man in einem Herr der Ringe Studio Set gelandet. In den kleinen Bergdörfern scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Nehmt auf euerer Wanderung auf jedenfall ein Vesper und ausreichend zu trinken mit weil es mitunter schwer sein kann einen Supermarkt zu finden. Wenn du anstatt Komoot auch mal wieder ein klassichen Wanderführer in den Händen halten möchtest dann empfehlen wir dir den Rother Wanderführer**. Hier findest du auch Wanderwege welche nicht in Komoot gelistet sind. Speziell die Wanderung

  • Wanderung Roque de Taborno (53)

Können wir euch sehr empfehlen.

Wanderung Malpais de Güimar_small

Malpais de Güimar

ist ein so ganz anderer Wanderweg. Er  führ euch durch die karge und doch sehr schöne und einzigartige Landschaft mit Kakteen und anderen endemischen Pflanzen. Der Wanderweg führt euch auf der einen Seite entlang der Meeresküste und auf den anderen Seite durch eine Mondlandschaft zurück. Vergesst auf keinen Fall euren Sonnenschutz und ausreichend zu trinken. Es gibt fast keine Schattenplätze dafür jedoch reichlich salzigen Passatwind.

Santa Cruz de Tenerife

In der neue Hauptstadt mit ihrer Innenstadt, den Cafés, der Uferpromenade und dem Museum solltet ihr auf jedenfall Stop einlegen. Bei dieser Gelegenheit bietet sich auch ein Abstecher auf den Afrikanischen Markt an.

San-Christobal-de-La-Laguna_Mercadonna_de_Africa

Buena vista del norte 

Das verschlafene Örtchen erwacht am Wochenende zum Leben. Dann treffen sich die Dorfbewohner im Zentrum. Dort befindet sich ein kleiner Marktplatz mit einem hübschen Kaffee. Hier laden die Parkbänke zum verweilen in der Sonne ein. Nutzt hier auch die Gelegenheit das landestypische Kaffeegetränk „Barraquito“ zu genießen.

Buena vista del norte Marktplatz
Barraquito

Die Masca-Schlucht

ein ebenfalls sehr bekanntes Ausflugsziel auf Teneriffa welches du dir nicht entgehen lassen solltest ist die Masca-Schlucht. Der Wanderweg entlang der Schulcht ist zwar derzeit gesperrt, jedoch ist die Landschaft wirklich spektakulär und erinnert etwas an Machu Picchu. Sollte der Wanderweg wieder geöffnet werden, so ist dafür eine Anmeldung nötig. Die Genehmigung für die Begehung könnt ihr hier beantragen.

Masca-Schlucht

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.