Rundreise Sri Lanka

Route

unkt Ort Hotel Preis gesamt Dauer Bewertung (Schulnoten)
 Flug: München -> Abu Dhabi -> Colombo Airport
1 Colombo Fort
2 Hikkaduwa
3 Mirissa
4 Tissamaharama
5 Ella
6 Nuwara Elia
6 Kandy

Reisezeit

Dezember 2017

Flug: München-> Abu Dabi -> Colombo

Die Rundreise startete am Flughafen München einen Tag vor Abreise. Über booking.com fanden wir ein “Hotel” mit Shuttleservice und Parkgebühr 13 Tage für 71€. Da unser Ablug um 10 Uhr morgens starten sollte entschieden wir uns diesesmal für diese Lösung um unsere Reise entspannt antreten zu können. Am Flughafen in Colombo angekommen

Die Buchung des Flugs empfehle ich so früh als möglich. Erfahrungsgemäß steigen die Preise desto näher es auf das Abflugdatum zugeht. Zur Suche eines Flugs empfehle ich euch die Suchmaschinen

Skyscanner, Swoodoo oder Momondo.

Falls du dich für einen Gabelflug entscheidest empfehle ich dir durchgängig die gleiche Fluggesellschaft zu wählen. Ich hatte in der Vergangenheit das Problem, dass mein Abflug von Frankfurt nach Madrid aufgrund von Schneefall 3 Stunden verspätet startete. Daraufhin verpasste ich den Anschlussflug von Madrid nach Miami. Da ich in diesem Fall jedoch beide Flüge bei Air Europa gebucht hatte, war die Fluggesellschaft dazu verpflichtet für eine Übernachtung, Anschlussflug und Transfer zu sorgen. Mein Flieger startete damals einen Tag später und ich übernachtete in einem Hotel in Madrid. Wären beide Flieger bei separaten Fluggesellschaften gebucht worden, kann es mit dieser Verantwortung schwierig sein. Näheres erfährst du unter www.flightright.de.

Hikkaduwa

Nach ca. 2,5h Fahrzeit bist du an der Haltestelle Hikkaduwa angekommen. Von hier aus sind es ca.15 min zu Fuß zum Ortszentrum. Der Bahnhof ist etwas zurück versetzt (ca.20m) zur Hauptstraße. Beim verlassen des Bahnhofs warten etliche Tuk Tuk Fahrer. Eine Fahrt zum Ortszentrum kostet ca. 250-300 Rupi. Falls du dich fahren lassen möchtest kannst du diese Angaben als Richtwert nutzen. Wer den Preis nicht verhandelt muss schnell mal das doppelte bis dreifache berappen. An der Hauptstraße geht es links Richtung Ortszentrum.

 

Tipps:

Homegrown Rice & Curry (€)
Bookworm Library (€)
Salty Swamis (€€)
Roti No.1 (€)

Mirissa

Die Bahn Haltestelle Mirissa befindet sich etwas ausserhalb. Die Fahrt von der Bahn Haltestelle Mirissa bis Mirissa Beach mit dem tuk tuk kostet ca.400-500 Rupi und dauert 20 min. Ich kann die Unterkunft “Peacock Villa” sehr empfehlen. Diese befindet sich 10 min. zu Fuß nach hinten versetzt zum Strand Bereich. Die Appartements sind sehr sauber und gepflegt. Das Frühstück ist sehr gut und kann auf Wunsch auch auf dem Balkon des zimmers genossen werden. Durch die Lage ist es ruhig und man kann den Garten und die Natur genießen. Auf dem Weg von der Unterkunft zum Strand findest du auf der rechten Seite einen kleinen Supermarkt bei dem es Wasser und Snacks zu kaufen gibt. Auf der LinkenSeite führt eine kleine Seitenstraße zum Dewmini Roti shop. Hier gibt es leckere Rotis und Kotu. Am Abend kanns schon mal voll werden. Desshalb eher früher vorbei schauen oder etwas geduld mitbringen. Der Strand von Mirissa ist ein absoluter Bilderbuchstrand. Im Linken Bereich befinden sich Bars und Liegen. Wer sein eigenes Handtuch mitgebracht hat, findet im rechten Bereich mit Blick zum Meer Schattenplätze.

Restaurant Tipps:

Dewmini Roti Shop (€)

Tissamaharama

Um von Mirissa nach Tissamaharama zu gelangen kannst du leider nichtmehr die Bahn nehmen, da der Süd-Osten der Insel nicht vom Schienennetz erschlossen ist. Du kannst entweder ein Taxi ( 8000 Rupi, 2,5h Fahrt) oder ein TucTuc (5000 Rupi, 3h Fahrt) nehmen. Der Yala National Park ist von Tissamaharama aus in ca. 30 min mit dem Auto zu erreichen. Eine Safari kann entweder vor Ort oder beispielsweise. Die Natur des Parks ist beeindruckend und es gibt etliche Tiere zu entdecken. Ein aussteigen aus dem Jeap wärend der Safari ist nicht gestattet. Was die Safari jedoch trübt ist die Anzahl der Jeaps die dort unterwegs sind. Man hat den Eindruck jeder Veranstalter einer Tour möchte für seinen Gast den besten Blick auf das Objekt (Elefant, Leopard…) ermöglichen. Desshalb wird durch den Park gerast, sobald sich die Nachricht über die Sichtung eines seltenen Tieres herumgesprochen hat. Das vermittelt etwas den Eindruck einer typischen Tourismus Veranstaltung….schade.
In Tissamaharama gibt es nicht sonderlich viel zu entdecken. Ich kann dir das Thaule Resort empfehlen. Es ist sehr sauber und gepflegt und befindet sich am Ufer des Yoda Sees ist aber mit eines der teuersten Hotels auf unserem Trip (ca.100 € pro Nacht)

Restaurant Tipp:

Smokey Kitchen (€)
Singalesische Küche. Es gibt 2 Gerichte zur Wahl und kostet 800 Rupi (4,40 € p.P incl. einem Getränk und Nachtisch.
Die Fahrt mit dem TucTuc vom Tahule Resort kostet ca.400 Rupi.

Ella

Von Tissamaharama nach Ella geht es ebenfalls nur mit dem Auto. Die Fahrt dauert 2,5h mit dem Privaten Taxi und kostet 8500 Rupi

Nuwara Eliya

Kandy